Sonderangebote

Filter schließen
 
von bis
  •  
TIPP!
Bernstein Tropfen
Bernstein Tropfen
Der gepulverte Bernstein ist als Tinktur ein wirksames Mittel, welche bei vielen Erkrankungen helfen kann. Bernstein ist ein Stoff, der Körper und Seele harmonisieren kann. Er setzt ätherische Öle und Harze frei, die antibakteriell wirken. Seine stärkende Wirkung auf das Immunsystem empfehlen ihn als prophylaktisches Mittel - gerade in Frühzeiten. Allein schon durch seine goldene Farbe hat er eine stimmungsaufhellende Wirkung - er streichelt die Seele so zart, wie die ersten Frühlingssonnenstrahlen. Bernstein wird deshalb auch "Sonnenstein" genannt - ein kleiner Tropfen gespeicherter Sonnenenergie und Ur-Information. Bernstein aktiviert die Mitochondrien und kann die Zellen regenerieren. Kann Körper verjüngert und die Energie wiederstellen. Alle Prozesse geschehen auf die Zellebene . Das ist Ur-altes Mittel, welche in Vergessen geraten.
40,00 € * 60,00 € *
FOREVER Aloe Blossom Herbal Tea®
FOREVER Aloe Blossom Herbal Tea®
FOREVER Aloe Blossom Herbal Tea® Im Winter wärmt es, im Sommer kühlt es: Das Tee-Getränk aus Aloe-Vera-Blüten, Gewürzen und Kräutern aus aller Welt schmeckt nicht nur lecker, sondern regt durch seine Kräuter den Stoffwechsel an – ganz ohne Tein oder Koffein. Und es ist äußerst ergiebig: Ein Teebeutel reicht für einen ganzen Liter Tee-Getränk. Tipps Ein Beutel genügt für die Zubereitung von bis zu 2 Litern Tee ! Nicht nur in der kalten Jahreszeit wärmt der Zimt höchster Handelsqualität von Innen. Genießen Sie den Tee aber auch gerne kalt über den Tag verteilt.
17,60 € *
Birkenteer Seife
Birkenteer Seife
3,99 € *
Bierkenteer-Dögot
Bierkenteer-Dögot
10,00 € *
Sanddornöl, 50 ml,
Sanddornöl, 50 ml,
9,95 € *
2 x Gerstengrass-Pulver in Rohkostqualität 500g
2 x Gerstengrass-Pulver in Rohkostqualität 500g
Angebot des Monats: 2 x Gerstengrass-Pulver in Rohkostqualität 500g nur für 55,00 EUR Unser Gerstengras wird ständig von unabhängigen Laboren auf seine Reinheit überwacht Verzehrempfehlung: ca. 2-3 x täglich einen gehäuften Teelöffel mit reichlich Flüssigkeit z.B. Wasser oder Saft einnehmen. Die wertvollen Inhaltsstoffe von Gerstengras Gerstengras ist ein wahres “Füllhorn” an lebenswichtigen Vital- und Nährstoffen: Kalzium: Der Gehalt an Kalzium ist doppelt so hoch wie bei frischer Kuhmilch und Weizengras. B-Vitamine: Gerstengras enthält 30 mal mehr von allen B-Vitaminen wie Milch. Darunter enthalten auch das seltene Vitamin B12 und die Vitamine B1 (Thiamin), B2 (Riboflavin), B3 (Niacin) und B6 (Pyridoxin). Vitamin C: Der Vitamin-C-Gehalt ist sieben mal höher als bei der entsprechenden Gewichtsmenge Orangen. Eisen: Gerstengras enthält fünf mal mehr Eisen wie Spinat. Während jedoch Spinat durch die Oxalsäure dem Körper Eisen entzieht, haben Sie mit Gerstengras den vollen Nutzen. Geben Sie Ihren Kindern in Zukunft lieber Broccoli, der ist mindestens so gesund wie Spinat. Ihre Kleinen werden es Ihnen danken. Kalium: Enthält doppelt so viel Kalium wie Weizengras. Weitere Vitamine: Gerstengras ist außerdem reichhaltig an Vitamin A (Beta-Karotin und Retinol), Vitamin E , Vitamin K, Folsäure und Pantothensäure. Mineralstoffe: Gerstengras enthält die wichtigen Mineralstoffe Magnesium , Natrium , Phosphor , Zink, Schwefel, Chlor und Kupfer . Spurenelemente: Enthalten sind auch die seltenen Spurenelemente Selen (wichtig für den Zellschutz) und Mangan (wichtig für den Knorpelaufbau) sowie Chrom , Molybdän und Silizium . Chlorophyll : Das Blattgrün Chlorophyll ist sozusagen das “Blut der Pflanzen”. Es ist kondensiertes (in Energie umgewandeltes) Sonnenlicht. Vom Aufbau her ähnelt es dem roten Blutfarbstoff unseres Körpers, dem Hämoglobin. Der Unterschied ist “nur” dass beim Chlorophyll-Molekül in der Mitte kein Eisen-Atom sondern ein Magnesium-Atom eingeordnet ist. Enzyme: Enzyme sind Eiweißmoleküle und die Katalysatoren unseres Stoffwechsels. Ohne Enzyme funktioniert der Organismus nicht. Erst durch die Enzyme können die lebensnotwendigen Vitamine und Mineralstoffe überhaupt erst vom Organismus verwertet werden! Durch Erhitzen oder Einfrieren verschwinden die Enzyme aus der Nahrung – ein Grund dafür, dass Kochkost langfristig keine Vitalität und Gesundheit erhalten kann. Die “Enzym-Forschung” ist noch sehr jung, doch im Gerstengras sind bisher mehr als 20 verschiedene Enzyme nachgewiesen worden. Darunter auch das seltene Enzym Superoxid-Dismutase (SOD), welches als Antioxidants im Körper wirkt. Das Isoflavonoid Isovitexin (2-O-GIV), bisher NUR im Gerstengras entdeckt, wirkt als Antioxidant und schützt vor krebserregenden Stoffen sowie vor Strahlenschäden (Radioaktivität). Aminosäuren: Gerstengras enthält außerdem noch etwa 40 % von unserem Organismus leicht verwertbare hochwertige Aminosäuren, die als Grundbaustoffe von Zellen und Gewebe dienen: Alanin, Alpha-Aminobuttersäure, Arginin, Asparaginsäure, Cystin, Glutamin, Glycin, Histidin, Hydroxyprolin, Leucin, Isoleucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Tryptophan, Prolin, Rutin, Serin, Threonin und Valin. Weitere Bestandteile sind Bioflavonoide (sekundäre Pflanzenstoffe), ungesättigte Fettsäuren, Lipide und Ionen, sowie die “Wohlfühlhormone” Serotonin und Tryptophan. Die geniale gesundheitliche Wirkung von Gerstengras Durch die großartige Zusammensetzung all dieser oben aufgeführten Vitalstoffe kann Gerstengras eine ganz besondere Rolle bei Herstellung und Erhaltung der Gesundheit spielen. Die zugeschriebenen Wirkungen sind weitreichend. Gerstengras wirkt zellaufbauend, entsäuernd, entschlackend, entgiftend, antibakteriell, keimtötend und entzündungshemmend, stimmungsaufhellend, beruhigend und entspannend. Übersäuerung und Säure-Base-Haushalt: Gerstengras ist eines der besten Mittel zum Entsäuern, Entgiften und Entschlacken. Gerstengras, bzw. Gerstengrassaft wirkt stark basisch (alkalisierend) und somit entsäuernd und entschlackend auf den gesamten Organismus. Gerstengrassaft ist vielleicht das basischste Getränk überhaupt und ist deshalb bestens dazu geeignet das Säure-Base-Gleichgewicht des Organismus wiederherzustellen und zu stabilisieren. Krebserregende Giftstoffe und Schwermetalle: Gerstengras kann vor krebserregenden Stoffen schützen, es hilft beim Aufbau von Zellen und Gewebe. Gerstengras erhört durch seinen hohen Enzym und Chlorophyll-Gehalt die Widerstandskraft des Organismus gegen Radioaktivität. Es hilft dem Körper außerdem bei der Ausleitung / Ausscheidung von Giftstoffen und Schwermetallen wie Quecksilber, Blei, Arsen und Cadmium. Blutkreislauf – Herz-Kreislauf: Gerstengras fördert dich Durchblutung und Sauerstoffversorgung. Es wirkt positiv auf den Cholesterinspiegel und den Blutdruck. Es hilft bei Blutarmut und Antriebsschwäche. Magen – Verdauungsapparat: Gerstengras unterstützt den Verdauungsapparat, hilft bei der Verdauung mit besserer Ausscheidung von Salzsäure im Magen. Stress, Schlafstörungen, Hyperaktivität und ADS: Gerstengras wirkt beruhigend, entspannend und stimmungsaufhellend auf den gesamten Organismus. Es hilft dabei Spannungen und Stress abzubauen und insgesamt das Wohlbefinden zu steigern. Gerade für stressgeplagte Menschen, bei Schlafstörungen und auch bei Hyperaktivität kann Gerstengras eine wertvolle Unterstützung bieten. Durch den hohen Mineralstoffgehalt kann Gerstengras Kindern mit ADS (Aufmerksamkeitsdefizit) helfen, sich besser zu konzentrieren. Weitere Wirkungen: Weiterhin unterstützt Gerstengras die Funktion von Leber und Bauchspeicheldrüse. Es kann bei Allergien und Hautproblemen wie Schuppenflechte oder Neurodermitis helfen. Gerstengras kann durch seinen hohen Gehalt an organischem Natrium Kalziumablagerungen an Gelenken lösen und hilft bei der Erhaltung einer gesunden Knochenstruktur. Gerstengras erhöht bei Einnahme über Stunden hinweg die natürlichen Killerzellen (NKZ) die Schadstoffe abbauen. In Japan gilt Gerstengras übrigens auch als Aphrodisiakum, weshalb es sich vielleicht auch positiv auf das Liebesleben auswirken könnte. Kurzum ausgedrückt fördert und erhält Gerstengras die Gesundheit. Diese Pflanze hat einen nicht unerheblichen Einfluss auf das körperliche und geistige Wohlbefinden und steigert in hohem Maße die Vitalität. Gerstengras ist ein ideales LEBENS-Mittel. Dr. Hagiwara hat sich durch seine zahlreichen Forschungen davon überzeugt, dass der tägliche Genuss von Gerstengras bzw. Gerstengrassaft nicht nur gesund und fit hält, sondern außerdem die Selbstheilungskräfte des Körpers so weit steigert, dass er die heutigen Zivilisationskrankheiten Bluthochdruck, Diabetes, Krebs, sowie verschiedene Hautprobleme und Allergien aus eigener Kraft besiegen kann.
55,00 € *
Moringa Blattpulver Rohkostqualität2x500g
Moringa Blattpulver Rohkostqualität2x500g
Angebot des Monats: 89,99 EUR statt 100,00 EUR Moringa Wildwuchsblattpulver ist rückstandskontrolliert und besitzt eine antioxidative Kapazität von 62.600 ORAC-Einheiten! Der ORAC Wert (Oxygen Radical Absorbance Capacity) Die ORAC-Methode ist ein Verfahren zur Messung der antioxidativen Eigenschaften von Pflanzenextrakten, Nahrungsmitteln und anderen biologischen Substanzen. Je höher der ORAC-Wert, desto mehr freie Radikale werden pro Gramm Substanz neutralisiert. ORAC-Werte sind nur vergleichbar, wenn die gleichen Bedingungen bei der Messung eingehalten werden (z.B. Fluorescein als Indikkatormolekül). Die gegenwärtige Einheit ist "micromol Troiox-Equivalent pro Gramm". Einnahmeempfehlung: 1 bis 3 Teelöffel geeigneten Speisen zufügen. Ideal auch in grünen Smoothies. Moringa enthält über 90 Nährstoffe: Mit seinen Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren, sekundären Pflanzenstoffen und noch viel mehr ist er der gesündeste Baum unserer Erde und wächst bereits im ersten Jahr bis zu 5 Meter. Moringa ist ein vollkommenes und vollendetes Nahrungsprodukt, das alle Nährstoffe enthält, die der Mensch vom Mutterleib bis ins hohe Alter benötigt. "Dr. Lowell J. Fuglie, dem Direktor vom Church World Service: "Moringa oleifera ist ein ganz natürliches, kostengünstiges und leicht zugängliches Multi-Vitamin." [und] "Wenn ich mich auf eine Pflanze festlegen müsste, die den maximalen Nutzen für die Menschheit hat, hätte ich Mühe eine bessere wie Moringa zu finden." Der Proteingehalt liegt bei knapp 30%. Anders als bei vielen anderen pflanzlichen Eiweißquellen liegen aber alle essenziellen Aminosäuren in einem ausgewogenen Verhältnis vor und sind daher für den Körper sofort verwert- und nutzbar. Gleichzeitig sind die Blätter aber noch eine Ausnahmeerscheinung in Bezug auf den Vital- und Mineralstoffgehalt. "Der Moringa-Baum ist außerordentlich hilfreich gegen ernährungsbedingte Krankheiten - ein Phänomen unter den Nahrungs- und Heilpflanzen." Prof. Klaus Becker vom Tropenzentrum der Universität Hohenheim
89,99 € *
Zuletzt angesehen